Arnika-Themenwege

Arnika-Blütenmeer am Pfarrhaus

Rad- und Wandertouren mit der Arnika

Willkommen bei den Arnika-Touren des Bundesprogrammes Biologische Vielfalt durch die Natur- und Kulturlandschaft des Rehauer Forstes und des Kornberges. Die Wandertouren sind als Themenweg konzipiert und in das offizielle Wanderwegnetz integriert. Offizielles Markierungszeichen ist das Markierung Arnika-Themenweg Arnika-Logo. Stationen mit Infotafeln behandeln die Arbeit des Arnikaprojektes und die Biologische Vielfalt unserer Region. Tourinfo-Tafeln finden Sie am Bahnhof Rehau, am Wanderparkplatz „Alte Faßmannsreuther Straße“, am Gasthof Raitschin, dem Naturhof Faßmannsreuther Erde und am Kornberg (Parkplatz Vorsuchhütte).

Die Arnika als Leitart vereint verschiedene Aspekte der Biologischen Vielfalt: Sie steht mit Bergwiesen und Magerrasen für typische Biotope der traditionellen Kulturlandschaft, bietet attraktives Naturerleben und wird als Heilpflanze genutzt.

Die Radtour „Genuss und Arnika“ ist Bestandteil des Hofer Radwandernetzes und entspricht dem Radweg HO11. Sie besteht aus 2 Schleifen. Stationen mit Infotafeln finden Sie auf der Schleife durch den Rehauer Forst. Die Kornberg-Schleife führt als Abstecher zu den Arnikawiesen in Göringsreuth beim „Alten Pfarrhaus“.

Die ganze Vielfalt erschließt sich im Jahresverlauf – die Arnika ist am besten zur Blütezeit von Mitte Juni bis Mitte Juli zu beobachten.

Radtour „Genuss und Arnika“

Altes Pfarrhaus Göringsreuth

» Details

Wandertour Rehauer Forst

Biotope am Höllbach bei Faßmannsreuth mit Arnikabeständen

» Details

Wandertour Kornberg

Biologische Vielfalt: Basis für vielfältige Dienstleistungen der Natur

» Details

Radtouren und Wanderwege

» Faltblatt (pdf)
» GPS-Tracks (zip)